homeitdeen

Erwin Lanzinger Hotelier und Tourismusvisionär

BLOG - Bad Moos Dolomites Spa Resort



13.09.2017

Im Juni 2015 hat das Bad Moos seinen Gründer und das Land der 3 Zinnen einen ganz Großen seines Fachs verloren. Unser Chef, unter anderem auch langjähriger
Präsident des Tourismusverbandes Hochpustertal, genoss zweifelsohne den Status eines Tourismuspioniers. Mit seinen Visionen, seinem unermüdlichen
Engagement und seinem Kampfgeist hat er nachhaltig Zeichen gesetzt, die Spuren hinterlassen. Mut, Beharrlichkeit, Gradlinigkeit, aber auch Charme, Intelligenz und Weltoffenheit sind nur
einige der Charakterzüge, die ihn beschreiben. Er war stets ein Meinungsmacher. „Ein Freigeist“, wie er sich selbst sah. Und ein Lebemensch. Auch im Bereich „Wellness“ setzte der stets ehrgeizige
Hotelier Maßstäbe. Ende der siebziger Jahre trumpfte sein Hotel mit der ersten Saunalandschaft Südtirols auf. Das erste Whirlpool ließ sich der Pionier aus Amerika importieren in einer Zeit, in der die meisten
noch nicht einmal wussten, was das war. Erwin Lanzinger war maßgeblich für den skitechnischen Zusammenschluss der Skigebiete Helm und Rotwand verantwortlich.
Sein Motto lautete:
„Wenn ich im Tourismusgeschäft erfolgreich sein will, dann muss ich auch an vorderster Front dabei sein und mitreden“
„Den Mutigen gehört die Welt!“

Artikel Bilder
Die Drei Zinnen
Gebirgsstock der Sextner Dolomiten
 
TermeSana Sportmedizinisches Zentrum für sportärztliche Untersuchungen, Diagnostik und physikalische Therapien
SchwefelQuelle 2500 m² Wellness- und Gesundheitszentrum mit eigener Schwefelquelle aus dem Fischleintal
Winterparadies Skivergnügen pur dank der unschlagbaren Lage direkt auf den Pisten des Skigebiets Sextner Dolomiten
+39 0474 713100
Anfragen & Buchen...
Check In
 
Check Out
 
Verfügbarkeit anfragen
Jetzt Buchen!
 
+39 0474 713100
 
 
info@badmoos.it
 
Anfragen & Buchen...
Check In
 
Check Out
 
Verfügbarkeit anfragen
Jetzt Buchen!
Unser Anliegen - Ihre Sicherheit!